DACHPROTECT® EPDM Dachbahn WEIß; Stärke 1,5 mm; Breite 3,05 m - mit bauaufsichtlicher Zulassung

72,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Länge:

Breite:

  • SW10172.1
    Ab 1 m² 23,90 € /  m²
       
DACHPROTECT® EPDM Dachbahn WEIß; Stärke 1,5 mm; Breite 3,05 m - mit bauaufsichtlicher Zulassung... mehr
Produktinformationen "DACHPROTECT® EPDM Dachbahn WEIß; Stärke 1,5 mm; Breite 3,05 m - mit bauaufsichtlicher Zulassung"

DACHPROTECT® EPDM Dachbahn WEIß; Stärke 1,5 mm; Breite 3,05 m - mit bauaufsichtlicher Zulassung

Die Farbe WEISS ist besonders geeignet, wenn der Einsatzfall der Dachabdichtung neben optischen Gesichtspunkten eine geringe Aufheizung erfordert!
 
Die Dicke von 1,5 mm ist perfekt geeignet als einlagige Abdichtung von Wohngebäuden, Gewerbebauten oder Gebäuden mit besonderen Brandschutzanforderungen, etc. Aufgrund der hervorragenden Beständigkeit gegen nahezu alle Untergründe (Holz, Bitumen, Beton, Metall, Kunststoffe, Dämmung jeder Art, u.v.m.) gibt es sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Ein zusätzlicher Schutz z.B. mit Vlies ist bei glatten Untergründen nicht erforderlich. Es ist ein flächiger Untergrund, z.B. eine Verschalung, erforderlich. Die EPDM Dachbahn ist direkt begrünbar und wurzelfest nach FLL.
 
Die DACHPROTECT® EW Dachbahn ist deklariert mit FR - dies steht für Fire Resistent, d.h. Brandhemmung. Die DACHPROTECT® EW EPDM Dachbahn besitzt eine bauaufsichtliche Zulassung zur Verlegung auf Dachflächen gemäß CE. Teichfolien sind nicht für den Einsatz als Dachabdichtung von Gebäuden zugelassen! Es sind in Teichfolie weder brandhemmende noch UV-schützende Zusätze vorhanden - bitte vergleichen Sie!
 
Seit nunmehr rund 60 Jahren wird EPDM als Bedachungssystem weltweit eingesetzt. In Deutschland gewann dieses Produkt erst in den letzten Jahren an Bedeutung, obwohl EPDM als Bedachungsmaterial in allen Belangen den bekannten Alternativen überlegen ist.
 
• Einfach – in der Verarbeitung ohne Spezialwerkzeuge
• Nahtlos – bis 370m² in einem Stück
• Dauerhaft – beständig über 50 Jahre (nachgewiesen gem. Studie)
 
 

EPDM-Dachabdichtung mit System:

 
• CE: Dachbahn gemäß EN 13956
• Allgemeines, bauaufsichtliches Prüfzeugnis (Harte Bedachung)
• 20 Jahre Materialgarantie durch erweiterte Produkthaftpflicht der SIGNAL IDUNA
• Lebenserwartung von über 50 Jahren gem. Studie
• Dauerhafte Flexibilität und Elastizität – frei von Weichmachern
• Materialstärke 1,5 mm für Wohngebäude gemäß Dachdeckerrichtlinie
• Gründach (wurzelfest nach FLL) und Photovoltaik kompatibel
• Dachflächen bis 370 m² nahtlos in einem Stück
• Schnelle und einfache Verlegung
• Kaltnahtfügung durch Vernetzung = keine Flamme, keine Brandgefahr
• Perfekte Lösung für Dach-Sanierungen: das Entfernen der Altbedachung kann entfallen!
 
 

EIGENSCHAFTEN

 
• Bahnlänge: bis 30,5 m Länge
• Dicke: 1,5mm +5%/-10% (produktionsbedingt alle 1,5 m eine leichte Erhebung durch Überlappung)
• Dehnungsfähigkeit: > 350 %
• Hervorragender Widerstand gegen alkalischen Regen
• Harte Bedachung gemäß DIN EN 13501-5
• BROOF (t1) EN V 1187-1 - widerstandsfähig gegen Flugfeuer und Strahlungswärme
• Wasserdichtheit EN 1928 (B) bestanden
• Alterungsbeständigkeit EN 1297 bestanden
• Hervorragender Widerstand gegen UV-Strahlung und Ozon-Konzentration
• Temperaturstabil von -45 °C bis 130 °C
• Behält die Elastizität bei niedriger Temperatur und Hitzeschocks bis 250 °C
• geringes Gewicht mit ca. 2,1 kg/m² bei 1,5 mm Dicke
 

VERARBEITUNG

 
Optimalerweise wird die Dachbahn auf einen glatten, ebenen Untergrund (z.B. Holzschalung) aufgebracht. Die Dachbahn ist gegen Windsog zu schützen durch:
 
1. ganzflächiges Verkleben auf nahezu allen Untergründen (kostenlose Bauanleitung vorhanden)
2. Auflast z.B. Begrünung, Terrassen oder Kiesel zu beschweren
3. mechanische Befestigung (nur für spezielle Einsatzfälle)
 
Zur leichteren Verlegung wird bevorzugt im Randbereich ein fließender Übergang durch eine Keilbohle hergestellt. So werden Falten vermieden. In Innenecken empfehlen wir die Gehrung der Keilbohlen mit einem Spalt von etwa 1 bis 1,5cm auszubilden. Das überschüssige Material der Dachbahn in der Innenecke kann so in dem Spalt verschwinden.
Die Dachbahn sollte im Randbereich bis zum höchsten Punkt verlegt werden (bei Aufmaß berücksichtigen). Sofern die Dachbahn größer ist, kann sie auch über den Rand geschlagen und von außen mechanisch fixiert (z.B. durch Tackern) werden.
 
„L-Form“ des Daches
Je nach Abmessung der L-Form kann aus einer großen Dachbahn ein Stück herausgeschnitten werden oder mittels Nahtband (und Grundierung) ein „L“ aus zwei Bahnen hergestellt werden. Diese Art der Nahtfügung wird seit den 60er Jahren erfolgreich eingesetzt.
Weiterführende Links zu "DACHPROTECT® EPDM Dachbahn WEIß; Stärke 1,5 mm; Breite 3,05 m - mit bauaufsichtlicher Zulassung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "DACHPROTECT® EPDM Dachbahn WEIß; Stärke 1,5 mm; Breite 3,05 m - mit bauaufsichtlicher Zulassung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen